Katholische Kirchengemeinde
Sankt Valentin Boos

Gottesdienste

Sonntag
9 Uhr bzw. 10.30 Uhr sowie am Samstag Vorabendmesse um 18.30 Uhr im Wechsel mit Ebersbach.
Eine halbe Stunde zuvor jeweils Rosenkranzgebet.

Dienstag
Abendmesse um 18.30 Uhr in Boos oder in Lampertsweiler im Wechsel.
Danach anschließend um 19 Uhr jeweils Rosenkranzgebet.

Beichtgelegenheit
Dienstags nach der Abendmesse und nach Vereinbarung

Krankenkommunion
Alle vier Wochen und auf Wunsch nach telefonischer Vereinbarung.
Vor Weihnachten, Ostern und vor den Ferien vom Priester angeboten.

Aufgrund der derzeitigen Situation der Corona-Virus-Pandemie ist es unserer Aufgabe, die Ausbreitung des Virus zu verhindern bzw. zu verzögern.
Deshalb wird die Hauskommunion und Krankensalbung bis auf Weiteres eingestellt. Die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen aber auch in dieser Krisensituation an der Seite der Kranken.
Bei einer dringlichen Notwendigkeit (zum Beispiel einer lebensbedrohlichen Situation) bringen sie - unter Beachtung der geltenden rechtlichen Lage und der besonderen Hygienemaßnahmen – auch weiterhin die Heilige Kommunion und spenden die Krankensalbung.
Bei dringlicher Notwendigkeit wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro Ebersbach, Tel. 07584-765 oder an Pater Pare, Tel. 0160-6385406.

Pfarrnachrichten
Katholisches Kirchenblatt für die Seelsorgeeinheit Altshausen
  • Kirchliche Bücherei köb III\

    Liebe Büchereibesucher/innen,
    die Coronapandemie brachte und bringt uns eine sehr schwere Zeit. Unser Leben hat sich dadurch stark verändert. Viel Selbstverständliches funktioniert nicht mehr. Auch unsere Bücherei musste wiederum schließen. Aber wir hoffen, dass es im neuen Jahr wieder anders werden wird. Wir wünschen Ihnen allen und Ihren Lieben, dass Sie gesund bleiben. Wir werden rechtzeitig bekannt geben, wann wir wieder öffnen können.
    Ihr Büchereiteam Ebersbach
  • Maskenpflicht nach der neuesten Verordnung der Regierung
    Zur Eindämmung der Corona-Pandemie müssen Gottesdienstbesucher ab sofort entweder eine medizinische Maske oder eine FFP2-Maske tragen.
    Eine Mund-Nasen-Bedeckung aus Stoff oder einer selbst hergestellten Maske genügt nicht mehr.
    Kinder bis einschließlich 14 Jahre dürfen weiter Alltagsmasken tragen.
    Kinder bis einschließlich 5 Jahre sind weiter von der Maskenpflicht ausgenommen.